Alle Beiträge von Hennersdorf

Radfahren im Saarland

Radwege ausbauen, aber auch die Bürgerinnen und Bürger zum Radfahren motivieren – das sind zentrale Ziele der Rad-Strategie des Landes. Laut Haushaltsentwurf soll dafür in den kommenden Jahren auch deutlich mehr Geld zur Verfügung stehen. 2019 will Verkehrsministerin Anke Rehlinger (SPD) 100.000 Euro zusätzlich für die neue Rad-Strategie ausgeben.

2020 soll es sogar eine Million Euro sein. Diese Ausgaben sollen dann in der mittelfristigen Finanzplanung verstetigt werden. Thomas Fläschner vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) sagte dem SR, das Saarland sei nach wie vor Schlusslicht beim Radverkehr. Um mehr Menschen zum Radfahren zu motivieren, sei auch mehr Verkehrssicherheit für Fahrrad-Fahrer nötig. Die Rad-Strategie sei ein guter Ansatz.