Das Diesel-Fahrverbot und E-Mobilität

Nu hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden, dass die Städte Fahrverbote für Dreckschleudern namens Diesel verhängen können. Daraus folgen wahrscheinlich deutlich erniedrigte Absatzzahlen für Dieselautos allgemein. Denn man weiß ja nie, was noch kommt…

Da sind ja nun die Pedelecs wenigstens im Sommer eine richtig gute Alternative. Hier muss der Gesetzgeber, also die Regierung, ansetzen, das Radwegenetz deutlich verbessern und vielleicht auch materielle Anreize bei Kauf eines solchen Gerätes anbieten. Dabei ist natürlich nicht an die Flitzer der S-Pedelec-Gruppe der der Mountainbiker mit ihren 45 km/h gedacht, sondern an das gemütliche Pendeln mit 25.

Hier könnte nun eine wirksame Alternative zum Autofahren, das ja ziemlich in die Bredouille gekommen ist, angeboten werden. Mal sehen, ob darüber überhaupt nachgedacht wird. Lobby der andern Seite gibt’s ja, jetzt fehlt nur noch di auf unserer Seite!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.