Pedelecs als Sportvehikel

Ich schreibe mal wieder über Elektromobilität: es ist inzwischen zu einem festen Bestandteil des Radwegeverkehrs geworden, das Pedelec. 
Man sieht sie, zwar immer noch meist von den so genannten Rentnern gefahren, aber es werden immer mehr, und das heißt auch Rentner steigen wieder mehr auf das Fortbewegungsmittel Fahrrad. Es gibt auch mehr trendige Räder, wenn man mal von den E-Bikes absieht. 
E-Bike von Haibike
Pedelec von Kettler
Da sieht die alte Kalkhoff-Maschine, wie ich sie mit jetzt schon fast 5000 km fahre, schon etwas altbacken aus. Es musste neuerdings nur die Kette und das Motor-Ritzel ersetzt werden. Am Prinzip des Pedelecs hat sich nichts geändert.
Man kann neuerdings sogar ganze Gruppentouren mitmachen, wie kürzlich in der Saarbrücker Zeitung berichtet wurde. Und schließlich könnte man das Pedelec – nicht das E-Bike! –  auch im Herzsport einsetzen, denn es macht Spaß, und es ist auch Ausdauersport. Wenn das auch von einigen Nichtkennern bezweifelt wird, es ist so: Die niedrige Nutzschwelle führt zu mehr Spass an Bewegung auf einer angepassten Stufe, und die kann man immer mehr persönlich ausbauen. Es ist ja „unterstütztes Fahren“ und fordert den Körper, zumal bekannt ist, dass auch geringe, aber regelmäßige Bewegungsphasen, also z.B. angestrengtes Gehen (und das ähnelt im Bewegungsaufwand dem Pedelecfahren) einen Effekt auf die körperliche Fitness haben. Hinzukommt der Effekt auf die psychisch Fitness, denn für die Neulinge ist es das AHA-Erlebnis, das zu einer hochpersönlichen Zufriedenheit führt.

Also rauf auf die Dinger, ihr Rentner…

Ein Gedanke zu „Pedelecs als Sportvehikel“

  1. Hi, guter Arikel,
    ja an so Touren habe ich auch schon mitgemacht, ist echt ne tolle Sache auch mit anderen Erfahrungen auszutauschen, was die ebikes angeht etc.
    Hier eine TOP Seite welche sich mit Ebikes und Zubehör beschäftigt, sehr zu empfehlen.

    Beste Grüße,
    Patrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.